Sie haben Fragen?
0800 / 11 88 660
Allgemeines
10.02.2020

Urteil: "Notdienstpauschale" für Hausmeister zählt zu den Verwaltungskosten

1

Die Hausmeisterkosten gehören zu jeder Betriebskostenabrechnung und werden von den Mietern jährlich anteilig bezahlt. Ein Hausmeister übernimmt vor allen Dingen allgemeine Kontroll- und Überwachungstätigkeiten an dem Objekt. Dazu gehören beispielsweise die Überprüfung der Flucht- und Rettungswege, die ordnungsgemäße Funktion der Technik und Beleuchtung von Gemeinschaftsflächen oder die Kontrolle von Außentüren. Die Kosten für die Hausmeistertätigkeiten werden auf die Mieter in der Betriebskostenabrechnung umgelegt.

Klar davon abzugrenzen sind Tätigkeiten, die in den Bereich der Instandsetzung und Instandhaltung fallen oder zu den Verwaltungstätigkeiten gehören. Denn die Kosten, die zu der Verwaltung eines Gebäudes zählen, werden vom Vermieter getragen. In einem Rechtsstreit (AT VIII ZR 62/19) hat ein Vermieter aus Berlin die Kosten einer zusätzlichen „Notdienstpauschale“ für den Hausmeister ebenfalls auf die Mieter umgelegt und in der Betriebskostenabrechnung aufgeführt. Eine Mietpartei weigert sich, die Kosten zu tragen, denn die Mieter sind der Auffassung, dass diese nicht zu den Betriebskosten gehören.

Der Bundesgerichtshof (BGH) gibt dem Kläger recht und entscheidet, dass die Kosten für den Hausmeister-Notdienst von dem Vermieter selbst getragen werden müssen (AT VIII ZR 62/19). Denn anders als bei den allgemeinen Hausmeistertätigkeiten, die vor allen Dingen darauf abzielen, die Hausordnung einzuhalten und routinemäßig erledigt werden, muss der Hausmeister bei Störungsmeldungen außerhalb der gängigen Geschäftszeiten agieren und eine Fachfirma zur Behebung des Störfalls alarmieren. Diese Aufgaben würden normalerweise tagsüber vom Vermieter oder von der Hausverwaltung erledigt werden, gehören zu den Verwaltungstätigkeiten und können nicht auf die Betriebskosten umgelegt werden.

Quelle: BGH


Bender & Bender Immobilien Gruppe GmbH
Bahnhofstr. 1
57610 Altenkirchen
Tel.: 0800 / 11 88 660
Fax: 02681 - 87 86 02 2
Unsere Standorte
Bitte wählen Sie:
Zentrale Altenkirchen
Bahnhofstraße 1
57610 Altenkirchen
02681 - 78 99 70
Bergisch Gladbach
Vürfelser Kaule 44
51427 Bergisch Gladbach
02204 / 2 90 49 40
Betzdorf
Wilhelmstraße 25
57518 Betzdorf
02741 / 1 82 97 10
Bonn
Reichsstraße 20
53125 Bonn
0228 / 92 68 71 91
Gummersbach
Moltkestraße 21-23
51643 Gummersbach
02261 / 5 90 99 20
Hachenburg
Wilhelmstraße 5
57627 Hachenburg
02662 / 8 88 49 40
Köln
Unnauer Weg 5
50767 Köln
0221 / 53 47 59 51
Königswinter
Rheinallee 13
53639 Königswinter
02223 / 29 66 80
Montabaur
Wilhelm-Mangels-Straße 16
56410 Montabaur
02602 / 9 10 39 80
Morsbach
Bahnhofstraße 5
51597 Morsbach
02294 / 9 86 39 10
Rennerod
Hauptstraße 50
56477 Rennerod
02664 / 4 67 97 10
Siegen
Koblenzer Straße 60
57072 Siegen
0271 / 58 00 99 60
Straßenhaus
Raiffeisenstraße 19
56587 Straßenhaus
02634 / 9 41 49 10
Waldbröl
Kaiserstraße 37
51545 Waldbröl
02291 / 9 17 49 00
Windeck
Rathausstraße 20
51570 Windeck Rosbach
02292 / 3 96 49 00
Wissen
Marktstraße 29
57537 Wissen
02742 / 6 91 99 10
Kontaktformular
*Pflichtfelder
Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen, vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Jetzt hier bewerten!
Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen als Nutzer das bestmögliche Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unserem Einsatz von Cookies einverstanden. Details erfahren Sie hier.